Der Zürcher Wermut wächst am Höngger Chilesteig

Ihren Deux Frères Gin verkaufen die Brüder Grundböck bis in den Libanon. Jetzt kommt aus ihrem Zürcher Geschmackslabor die Hauptzutat für einen Martini.

Tüfteln an einem neuen Zürcher Martini: Gian und Florian Grundböck zeigen im Video, wie sie aus Wein Wermut machen. (Video: Lea Blum)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Glaskolben beginnt sich zu drehen. Lila Lavendelsamen hüpfen darin im Alkohol auf und ab. In Schwingung bringen will sie Florian Grundböck. «Sobald sich das Lavendelaroma schön im Alkohol entfaltet hat, können wir die Tinktur aus dem Destilliergerät in Wein träufeln. Dazu kommen Zucker, Pfeffer und ein wenig Zimt.» Der 33-Jährige hat Lebensmitteltechnologie studiert und war zuvor als Chemielaborant tätig. Zusammen mit seinem Bruder Gian und ihrem gemeinsamen Freund Damian Hegg produziert er Wermut – aus Zürich, für Zürich.

Die Grundböcks sind keine Unbekannten – im Gegenteil: Mit ihrem Gin, der bei der Zugabe von Tonic seine Farbe ändert, haben sich die Brüder in den vergangenen drei Jahren als erfolgreiche Produzenten etabliert. So erfolgreich, dass sie mittlerweile gar in den Libanon exportieren. «Wir hören nie auf zu tüfteln», antwortet Florian auf die Frage, wie sie vom Gin zum Wermut kommen. «Wir probieren immer wieder etwas Neues aus, und so wissen wir inzwischen, was es für einen guten Wermut braucht.»

Wie es in der Zürcher Produktion aussieht und was es mit dem Höngger Wein auf sich hat, sehen Sie im Video oben.

Sommerdrink gefällig?

Das Rezept zu einem erfrischenden Aperitif mit dem Wermut Helvetico Rosso hat Damian Hegg von der Vrmth GmbH parat. (Video: Lea Blum)

Erstellt: 13.08.2019, 16:04 Uhr

Artikel zum Thema

Die grosse Degustation der Zürcher Weinspezialität

Er ist der typische Wein vom Zürichsee: der Räuschling. Der TA hat 13 verschiedene getestet – und einen Sieger gekürt. Mehr...

«Tschintschin» mit klarem Zürcher Akzent

Video Sieger des grossen Zürcher Gin-Tasting ist Rosy’s Gin – ein Produkt eines bisher eher unbekannten Herstellers aus Meilen. Mehr...

Neue Rebstöcke für den Hönggerberg

Die Stadt setzt auch beim Wein auf biologischen Landbau. Jetzt ersetzt sie die altehrwürdigen Rebstöcke im Chillesteig mit pilzwiderstandsfähigen Sorten. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Eine fast aussterbende Tradition: Tänzer führen den Thengul-Tanz während der 74. Indonesischen Unabhängigkeitsfeier im Präsidentenpalast in Jakarta, Indonesien vor. (17. August 2019)
(Bild: Antara Foto/Wahyu Putro) Mehr...