Dolder-Besitzer erneut im Visier der Fahnder

Der Skandal um Urs Schwarzenbach zieht weitere Kreise: Mit seinem Privatjet führte der Milliardär Kunst in die Schweiz ein – ohne den Zoll darüber in Kenntnis zu setzen.

Kunstschätze im Wert von 75 Millionen Franken: Hotel Dolder am Zürichberg. (Archivbild)

Kunstschätze im Wert von 75 Millionen Franken: Hotel Dolder am Zürichberg. (Archivbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Milliardär und Hotel-Dolder-Besitzer Urs E. Schwarzenbach hat erneut Kunst in die Schweiz eingeführt, ohne dies beim Zoll zu deklarieren. Das zeigen Recherchen der «SonntagsZeitung» (Artikel online nicht verfügbar).

Schwarzenbach kam von seinem Landsitz in England und landete in Zürich mit seinem Jet. Bei den Behörden meldete er die Kunstwerke nicht an. Die Eidgenössische Zollverwaltung führt seit längerem gegen Schwarzenbach ein aufwendiges Ermittlungsverfahren, weil er für 75 Millionen Franken Kunstschätze ins Land gebracht und im Luxushotel am Zürichberg ausgestellt habe, ohne die Einfuhrsteuer zu bezahlen.

«Massnahmen sind dringend notwendig»

Damit seien dem Staat, so der Vorwurf der Zollbehörden, Millionen Franken entgangen. Privatflugplätze gelten als Hotspot für die illegale Einfuhr von Waren. Insider schildern in der SonntagsZeitung, wie Superreiche die Kontrollen umgehen.

«Der Privatflugzeugverkehr ist europaweit ein nahezu unkontrollierter Bereich. Massnahmen sind dringend notwendig», sagt René Karstens vom Bundesamt für Polizei. Er präsidiert im Namen der Schweiz die Europäische Airport Group, ein Zusammenschluss von Zoll- und Polizeivertretern aus 35 Ländern. Dort werden jetzt Massnahmen diskutiert.

(ajk)

Erstellt: 18.01.2014, 23:47 Uhr

Bildstrecke

Die Kunst im Dolder

Die Kunst im Dolder Das Dolder Grand ist auch, was die Kunst an den Wänden anbelangt, top. Von Warhol über Dalí bis hin zu Hodler ist alles zu sehen.

Artikel zum Thema

Hotel Dolder im Visier der Fahnder

Im Hotel Dolder soll Kunst hängen, die nicht ordentlich in die Schweiz eingeführt worden ist. Der Fall wirft ein Licht auf die Methoden, wie Superreiche ihr Kapital anlegen – und den Staat umgehen. Mehr...

Zoll ermittelt gegen Dolder-Besitzer

Kunstwerke im Wert von über 70 Millionen Franken soll Dolder-Besitzer Urs E. Schwarzenbach illegal eingeführt haben. Nun hat die Eidgenössische Zollverwaltung ein Verfahren eröffnet. Mehr...

Diese Werke zieren Dolders Wände

Hintergrund Die Kunst, die im Luxushotel auf dem Zürichberg ausgestellt ist, sorgt für Schlagzeilen – nicht nur, weil ihr Besitzer im Verdacht steht, sie am Fiskus vorbeigeschleust zu haben. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Die Welt in Bildern

Er braucht ein gutes Gleichgewicht: Ein Gaucho reitet in Uruguay ein Rodeo-Pferd. (17. April 2019)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...