England auf der Zunge und in den Ohren

Die besten Tipps für heute Abend und alles, was du über Gin wissen musst.

«Der Wacholder kitzelt in der Nase, Koriander und Zitrusnote lassen sich erahnen» – so beschreibt «annabelle»-Gourmista Julia Heim ihr erstes Glas puren Gin, dank dem sie – die sonst lieber zum Wein greift – auf den Geschmack kam. Das Traditionsgetränk aus Grossbritannien erlebt eine zweite Blütezeit, und so setzten auch immer mehr Schweizer Brennereien auf den Wacholderschnaps. Wie dieser gebraut wird und wo es den besten gibt, erfährst du weiter unten.

WAS HEUTE LOS IST

Aus dem syrischen Gefängnis
Der heutige Abend in der Roten Fabrik widmet sich sowohl der Situation in syrischen Gefängnissen als auch der Gefängnisliteratur als eigenständigem Genre. Dafür liest Rosa Yassin Hassan aus ihrem Roman, der von Frauen handelt, die ihre Männer und Brüder in Gefangenschaft besuchten oder selbst Insassen waren.
LESUNG & GESPRÄCH | 19.30 UHR | ROTE FABRIK

Black Lives Matter
Anlässlich des Human Right Festival wird heute der Dokumentarfilm «For Ahkeem» gezeigt, der erfahrbar macht, was es heisst, in Amerika jung und schwarz zu sein. Im Anschluss spricht Regisseur Jeremy Levine mit weiteren Gästen über die Diskriminierung und rassistische Strukturen in der Schweiz.
FILM & DISKUSSION | 18 UHR | RIFFRAFF

GIN GIN

Das Tschin-Geheimnis
Wie gesagt: Gin boomt, besonders Destillate aus der Schweiz. Aber wie entsteht er eigentlich? Michael Lütscher war zu Besuch beim Schweizer Pionier Tschin in Elfingen.
REPORTAGE | SCHWEIZER FAMILIE

Pensionierter schlägt Hipster
Die Gastroexperten des «Tages-Anzeigers» wollten wissen, welcher Gin aus Zürich der beste ist, und degustierten ganze 12 Destillate. Testsieger war Rosy’s Gin, der von Rentner Hans Kunz und seiner Frau hergestellt wird – in deren Wohnung in Feldmeilen, wie ihr in der Reportage von Thomas Zemp lesen könnt.
REPORTAGE | TAGES-ANZEIGER

Gin auf Wolke 7
Möchtest du lieber selber herausfinden, welche der verschiedenen Wacholder-Spirituosen dein Favorit ist? Und gleich noch ein paar spannende Hintergrundinformationen erfahren? Dann sichere dir doch gleich einen Platz beim Gin-Tasting in der Bar des Prime Tower.
DEGUSTATION | 11. DEZEMBER, 17 UHR | CLOUDS BAR

PS:

Sundara Karma & Blaenavon (GB)
«Blaenavon is where the heart is» – so die Aussage des Indie-Trios aus Hampshire. Dafür setzt die Band nicht nur auf rockige Hymnen und gefühlvolle Balladen, sondern auch auf Texte mit Tiefgang. Mit im Gepäck für das morgige Konzert haben sie auch vier Freunde aus Reading – die Band Sundara Karma, die an The Kooks erinnern.
KONZERT | FR, 20 UHR | EXIL

Wollt ihr täglich Ideen für euer Stadtleben in Zürich bekommen? Hier könnt ihr den Urbani-Newsletter gratis abonnieren:

(Urbani)

Erstellt: 07.12.2017, 13:57 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

TA Marktplatz

Kommentare

Blogs

Never Mind the Markets Vergessen im Dienst der Wirtschaft

Outdoor Grosser Marathon durch eine kleine Bergwelt

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kunst auf dem Gesicht: Ein Rohingya Mädchen in der Nähe von Cox's Bazar in Bangladesh hat ein verziertes Gesicht. (17. Dezember 2017)
(Bild: Alkis Konstantinidis) Mehr...