FCZ-Fans: Botellón im Zug nach Mailand

Botellones auf Wiesen sind passé. Jetzt wird im Zug gebechert. Fussballfans wollen auf der Fahrt ans Uefa-Cup-Spiel den ersten «FCZ Botellón Zürich-Mailand» abhalten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach den Trinkgelagen in verschiedenen Schweizer Orten wurden auf der Internetplattform Facebook zahlreiche Aufrufe zu weiteren Botellones publiziert. Auch die Fans des FCZ rufen zum gemeinsamen Besäufnis – allerdings nicht auf einem öffentlichen Platz, sondern im Zug nach Mailand.

Mit Botellón zum Uefa-Spiel

Wenn am 18. September die Zürcher Fans zum Uefa-Cup-Spiel AC Milan gegen FCZ aufbrechen, wollen sie sich die Zeit im Zug mit einem heiteren Botellón vertreiben. Ob durch den Aufruf zum «FCZ Botellón Zürich-Mailand» auf der Fahrt nach Italien tatsächlich mehr Alkohol getrunken wird als bei anderen Reisen zu Fussballspielen, ist fraglich.

Ein grosses Echo hatte der Aufruf bisher nicht: Bis Donnerstagvormittag haben sich lediglich 23 Mitglieder für den Anlass eingeschrieben. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 11.09.2008, 16:50 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

History Reloaded Hat der Nationalismus wirklich Oberwasser?

Beruf + Berufung Die Angst als Wegweiser

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Wässern für die Kameras: First Lady Melania Trump posiert mit Giesskanne im Garten des Weissen Hauses in Washington DC. (22. September 2017)
(Bild: Michael Reynolds/EPA) Mehr...