Klares Ja zum Bundesasylzentrum

Die Stadtzürcher Stimmberechtigten sprechen sich deutlich für den Bau des neuen Zentrums in Zürich-West aus.

«Wir können Stolz auf das Resultat sein»: Stadtrat Raphael Golta (SP). Video: rar/TA

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Bundesasylzentrum kann auf dem Duttweiler-Areal in Zürich-West gebaut werden. Die Mehrheit der Zürcher Stimmberechtigten hat sich klar für den 24,5 Millionen Franken teuren Modulbau ausgesprochen. Der Bund – als Mieter des Gebäudes – wird eine kostendeckende Miete bezahlen. Das Zentrum soll 15 bis 25 Jahre lang stehen und Raum für 360 Asylsuchende bieten. Es soll 2019 eröffnet werden.

Bundesasylzentren sind ein zentraler Bestandteil des neuen Asylverfahrens, das noch höchstens 140 Tage dauern soll. Die Schweizer Stimmbevölkerung stimmte diesem im Juni 2016 mit einer Zweidrittelmehrheit zu, in Zürich lag der Ja-Anteil bei 79 Prozent.

Bereits seit Anfang 2014 läuft ein Pilotprojekt in der Nothilfeunterkunft Juch. Ursprünglich sollte dieser Testbetrieb ebenfalls auf dem Duttweiler-Areal stattfinden. Wegen Anwohnerprotesten wich man aber nach Altstetten aus. Das Zentrum auf dem Duttweiler-Areal wird den Testbetrieb nun ersetzen.

Zur Übersicht der kantonalen Abstimmungen. (tif/sip)

Erstellt: 24.09.2017, 12:01 Uhr

Bundesasylzentrum

Artikel zum Thema

Eigentlich sollte die SVP den linksgrünen Stadtrat loben

Analyse Das Bundesasylzentrum hilft der Stadt Zürich und den Asylsuchenden. Mehr...

Zu weit gegangen?

Kampagnen der SVP sind oft aggressiv und provozieren. Laut Experten könnte es mit der aktuellen zur Verurteilung kommen – zum zweiten Mal. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Kommentare

Blogs

Nachspielzeit Die Zitrone Champions League ist ausgepresst
Politblog So reden Verlierer

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Festival vereint die verschiedenen Kulturen des Landes: Eine Frau singt und tanzt bei einem Strassenfest in Südafrika in einem traditionellen Kleid. (14. Dezember 2018)
(Bild: Rajesh JANTILAL) Mehr...