Mann raubt Bank im Kreis 7 aus

Ein Mann hat am Freitagnachmittag beim Kreuzplatz die Filiale der Kantonalbank überfallen. Die Zürcher Stadtpolizei sucht Zeugen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz vor 16.30 Uhr betrat ein Unbekannter an der Forchstrasse 5 die Filiale der Zürcher Kantonalbank. Der Mann bedrohte die Angestellten mit einer Stichwaffe und verlangte Bargeld. Daraufhin flüchtete er mit der Beute zu Fuss in Richtung Hegarstrasse.

Wie die Stadtpolizei mitteilte, wurde niemand verletzt. Sie leitete umgehend eine Fahndung ein, bei der auch ein Diensthund zum Einsatz kam. Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich führten am Tatort eine umfassende Spurensicherung durch.

Polizei bittet um Mithilfe

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: cirka 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 160 bis 170 cm gross, schwarze Haare, dunkler Dreitage-Bart. Er trug ein dunkelblaues Oberteil, dunkle Hosen und eine schwarze Baseball-Cap mit weissem Aufdruck «NY». Er war mit einer Stichwaffe bewaffnet.

Die Polizei bittet Personen, die in unmittelbarer Nähe des Kreuzplatzes Beobachtungen zum Überfall gemacht haben, sich bei ihr zu melden (Telefon: 0 444 117 117). (fal)

Erstellt: 10.03.2017, 18:48 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Blogs

Tingler Dummheit als Ware

Geldblog Schlechter Zeitpunkt für Immobilienaktien

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Reif für die Insel: Die philippinische Insel Boracay ist wieder für Touristen geöffnet. Sie war wegen Umweltprobleme geschlossen worden. Viele Hotels und Geschäfte sollen ihr Abwasser samt Fäkalien jahrelang ins Meer geleitet haben. Hier ist die vulkanische Formation Williy's Rock auf der Insel zu sehen. (16. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Mark R. Cristino) Mehr...