Mehr Menschen ohne Arbeit in Zürich

Die Arbeitslosenquote im Dezember ist leicht gestiegen. 2016 waren der Detailhandel, die Banken sowie die Informatik besonders betroffen.

Mehr Arbeitslose: Drei Banker unterhalten sich in der Bären-Gasse.

Mehr Arbeitslose: Drei Banker unterhalten sich in der Bären-Gasse. Bild: Thomas Egli

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Kanton Zürich ist die Arbeitslosenquote im Dezember 2016 um 0,1 Prozentpunkte gestiegen. Die Quote beträgt 3,8 Prozent und liegt damit um 0,3 Punkte über dem Schweizer Durchschnitt.

Ende Dezember waren 31'570 Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) des Kantons Zürich arbeitslos gemeldet. Dies sind 919 mehr als im Vormonat, wie die Volkswirtschaftsdirektion heute Dienstag mitteilte. Für die Zunahme seien vor allem saisonale Effekte verantwortlich, insbesondere im Baugewerbe ( 504).

Im Wirtschaftszweig der freiberuflichen, technischen und wissenschaftlichen Dienstleistungen erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen um 93. Weitere nicht saisonal bedingte Zunahmen verzeichneten der Wirtschaftszweig Informatik (41) sowie die Banken (24).

Betrachte man die Arbeitslosigkeit bereinigt um saisonale Einflüsse, zeige sich im Dezember eine leichte Aufhellung und Abnahme der Arbeitslosigkeit um rund 200 Personen, heisst es weiter.

2016 insgesamt steigende Arbeitslosigkeit

Im vergangenen Jahr stieg die Arbeitslosigkeit insgesamt und lag bei durchschnittlich 3,7 Prozent, wie es weiter heisst. Die stärksten Zunahmen verzeichneten der Detailhandel, die freiberuflichen, technischen und wissenschaftlichen Dienstleistungen, die Banken sowie die Informatik. (sda)

Erstellt: 10.01.2017, 11:03 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Sweet Home Best of Homestory: Ein Mann, ein Hund, ein Haus

Tingler Für immer Madge

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...