Samba und Caipirinhas an der Langstrasse

Am 19. Caliente-Festival wurde dieses Wochenende im Kreis 4 lateinamerikanisch gefeiert, gegessen, getrunken und getanzt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zum 19. Mal verwandelte sich Zürich in den Mittelpunkt der europäischen Latin-Music-Szene. Zwischen Helvetiaplatz und Kasernenareal traten grosse Sambaschulen sowie Tanz- und Capoeira-Gruppen auf, während DJs die tanzfreudige Menge mit heissen Rhythmen versorgten. Daneben konnte man an verschiedenen Essensständen Speisen aus der ganzen Welt probieren.

Erstellt: 07.07.2014, 09:16 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Blogs

Geldblog Was passiert bei einem Konkurs meiner Bank?

Mamablog Besonders ist nicht besser

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Auf Händen getragen: Eine handgeschnitzte Statue der Jungfrau Maria wird anlässlich des Fests zu Ehren der «Virgen del Carmen» durch die andalusische Stadt Málaga geführt. (16. Juli 2019)
(Bild: Daniel Perez / Getty Images) Mehr...