Stadt Zürich droht mit Verbot von E-Trottis

Verleihern von E-Trottinetten droht in Zürich ein Verbot, sollten sie bis Ende August keinen Sicherheitsnachweis vorlegen können.

Die Frist für nicht geprüfte E-Trottinette läuft in Zürich Ende August aus. Foto: Keystone

Die Frist für nicht geprüfte E-Trottinette läuft in Zürich Ende August aus. Foto: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stadt Zürich droht Verleihern von E-Trottinetten mit einem Betriebsverbot, falls sie bis Ende August keine Sicherheitsnachweise einer unabhängigen Prüfstelle vorweisen. Diese sollen belegen, dass die Fahrzeuge die Schweizer Strassenverkehrsgesetze erfüllen, wie die «NZZ am Sonntag» berichtet.

Die wichtigste Vorgabe des Bundesamts für Strassen (Astra) seien dabei zwei separate Bremsen. Die Frist wurde auf Ersuchen von Verleihern bereits zwei Mal verlängert. Nichtgeprüfte E-Scooter wurden bisher geduldet. Legen die Verleihfirmen bis Ende nächster Woche keinen Prüfbericht vor, drohen sie die Zulassung zu verlieren.

Bislang reichte erst eine der drei Trottinett-Betreiber Circ, Bird und Tier den Nachweis ein, nämlich das Berliner Unternehmen Circ. In Zürich sind seit April mehrere Tausend E-Trottinette unterwegs. Der Stadt Zürich liegen Anfragen weiterer Firmen vor, die Trottinette aufstellen möchten. (chk)

Erstellt: 25.08.2019, 12:52 Uhr

Artikel zum Thema

Er lädt in der Nacht die E-Trottis auf

Youssef Schneider holt die Gefährte spätabends von den Winterthurer Strassen. Für einen Scooter musste er schon einmal bis in den Thurgau fahren. Mehr...

Die grosse Illusion der Elektro-Trottis

Kommentar Die neuen Gefährte lösen kein Mobilitätsproblem. Sie sind selber eines. Mehr...

Städte wehren sich gegen E-Trottis

Meldungen über Unfälle mit Elektro-Trottis häufen sich. In europäischen Städten fordern Politiker strengere Regeln. Auch Schweizer Städte reagieren. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Was für eine Aussicht: Ein Mountainbiker macht Rast auf dem Gipfel des Garmil. Im Hintergrund sieht man die Churfirsten und die Alviergruppe. (13. September 2019)
(Bild: Gian Ehrenzeller) Mehr...