Tote Frau in Dübendorf: Polizei geht von Tötungsdelikt aus

Ein Passant hat am Mittwochmorgen eine 29-jährige Frau leblos gefunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Lebloser Körper entdeckt: Polizeieinsatz in Dübendorf am Mittwochmorgen in Dübendorf.

Lebloser Körper entdeckt: Polizeieinsatz in Dübendorf am Mittwochmorgen in Dübendorf. Bild: «20 Minuten»

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach 07.30 Uhr meldete ein Passant bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass in Dübendorf auf einem Parkplatz eine bewegungslose Person liegen würde. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der 29-jährigen Frau feststellen, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung.

Gemäss ersten Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich ist von einem Tötungsdelikt auszugehen. Unter anderem habe sich eine Auskunftsperson bei der Polizei gemeldet, die in den Morgenstunden einen Streit gehört habe.

Tiere aus Wohnhaus abtransportiert

Ein Anwohner sagt zu «20 Minuten», dass er am Mittwochmorgen die Frau regungslos unter einem abgestellten Auto liegen sah, als die Polizei kam. «Es haben nur die Füsse herausgeschaut – sie hatte Joggingschuhe an.» Weiter erzählt ein Anwohner, dass neben dem Leichen-Fundort zwei Tiere aus einem Wohnaus von der Polizei abtransportiert wurden.

Die genaue Todesursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft aufgenommen wurden, heisst es in der Mitteilung weiter.

Zeugenaufruf: Im Zusammenhang mit dem mutmasslichen Tötungsdelikt bittet die Kantonspolizei Personen, die heute Mittwoch in den frühen Morgenstunden bis circa 8 Uhr, in Dübendorf verdächtigen Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (sip)

Erstellt: 13.02.2019, 11:21 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Sweet Home Der Charme der Bescheidenheit

Tingler Alles auf Zeit

Die Welt in Bildern

Wiederspiegelt die Gesellschaft: Ein Fahrradfahrer fährt im Lodhi Art District von Neu Dehli an einem Wandbild vorbei. (24. März 2019)
(Bild: Sajjad HUSSAIN) Mehr...