Weihnachtsbeleuchtung: Zurück zum Baldachin

Die Vereinigung Zürcher Bahnhofstrasse hat entschieden. Im November 2009 soll erneut ein Baldachin die Zürcher City in weihnachtliches Licht tauchen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

An Weihnachten 2008 wird die Bahnhofstrasse noch von den Röhren des «Worlds Largest Timepiece» erleuchtet. Doch schon im kommenden Jahr soll die Zürcher City unter dem Lichtermeer «Lucy» erstrahlen. Die Vereinigung Zürcher Bahnhofstrasse hat anlässlich ihrer heutigen Generalversammlung das Projekt vom Planungsteam Ch. Keller Design, Daniele Marques, Adrian Schiess und Artemide S.p.A. zum Siegerprojekt erkoren und es zur Weiterbearbeitung empfohlen (mehr dazu in der Infobox).

Baldachin mit Wolkenlichtern

Damit erhält die Zürcher Bahnhofstrasse nach vielseitigem Protest aus der Bevölkerung gegen die aktuelle Weihnachtsbeleuchtung wieder einen Baldachin aus Lichterketten – allerdings einen mit neuerer Technologie. «Die Lämpchen lassen sich steuern, sodass eine sanfte Bewegung, eine Art vorbeiziehende Wolke, einsetzt», erklärt der Präsident der Vereinigung Zürcher Bahnhofstrass, Dr. Markus Hünig, auf Anfrage. «Die jetzige Beleuchtung hat eine aktive, fast nervöse Stimmung verbreitet. Mit der neuen wollten wir aber nicht einfach nur Lampen aufhängen, sondern auch eine Bewegung einbringen.»

Ab November 2009 neue Beleuchtung

Ziel sei es, im November 2009 die neue Beleuchtung aufzuhängen. «Da gibt es aber noch einige Hürden zu nehmen», sagt Hünig, «so braucht es noch ein klares Finanzierungskonzept und das wird voraussichtlich erst im März 2009 abgeschlossen sein. Dann können die Mitglieder der Vereinigung erneut über die Vorlage abstimmen.»

Erstellt: 03.11.2008, 16:57 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...