Gagen-Wahnsinn

Wie viel die Rolling Stones in Zürich kassieren

Heute Abend spielen die Rolling Stones im Letzigrund – und erhalten dafür eine Gage in Millionenhöhe. Auch der Kanton Zürich verdient am Auftritt der Band mit.

Lukrativste Einnahmequelle sind die Konzerte: Die Rolling Stones bei einem Auftritt in Zürich. (2. Oktober 2003)

Lukrativste Einnahmequelle sind die Konzerte: Die Rolling Stones bei einem Auftritt in Zürich. (2. Oktober 2003) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Für ihren Auftritt im Zürcher Letzigrund-Stadion am Abend dürften die Rolling Stones eine Gage von über 6 Millionen Franken bekommen, schreibt die «NZZ am Sonntag» unter Berufung auf einen Insider. Hinzu kommen unter anderem Umsätze mit Fanartikeln.

Auch der Kanton Zürich verdient kräftig mit. Er erhebt eine Quellensteuer von 17 Prozent auf den Nettoeinkünften der Band. Das bringt über eine halbe Million Franken. Der lokalen Konzertagentur ABC Production von André Béchir und dem Stadion Letzigrund bleiben Brosamen.

Lukrative Einnahmequelle

Sie sind auf ein ausverkauftes Haus und ein konsumfreudiges Publikum angewiesen: Am Verkauf von Bier und Wurst sind die Stones nicht beteiligt. Dafür verdienen sie am Filet vom Charolais-Rind, das in den VIP-Logen gereicht wird. Mick Jagger, Keith Richards und Konsorten haben die Band zur perfekten Geldmaschine geformt.

Lukrativste Einnahmequelle sind die Konzerte: Die Stones verlangen die weltweit höchsten Ticketpreise mit durchschnittlich 268 Franken. Auf Rang 2 liegt Popsirene Beyoncé mit 108 Franken. Jagger und Richards sind mit je 300 Millionen Franken Vermögen die reichsten Bandmitglieder. (ajk)

Erstellt: 01.06.2014, 07:13 Uhr

Bildstrecke

Die Rolling Stones in der Schweiz

Die Rolling Stones in der Schweiz Am 1. Juni 2014 spielt die grösste Rock-'n'-Roll-Band der Geschichte zum 12. Mal in ihrer über 50-jährigen Karriere in der Schweiz. Ein Rückblick.

Bildstrecke

Die Bühne steht

Die Bühne steht Bereit für die Rolling Stones: Der Umbau des Letzigrunds vom Sport- zum Konzertstadion dauerte sechs Tage.

Artikel zum Thema

Die Stones-Bühne wird eingerichtet

Rock-Götter Morgen Abend spielen die Rolling Stones in Zürich. In sechs Tagen wurde der Letzigrund zum Konzertstadion umgebaut. Mehr...

Einer ist schon da

Nachmittags um 14 Uhr beim Dolder Grand: Stones-Gitarrist Ron Wood ist soeben aufgestanden und zeigt sich im Wassermelonen-Pyjama auf dem Balkon seiner Suite. Mehr...

Stones-Konzert nicht ausverkauft

Wer kurz entschlossen und legal ein Ticket für den Zürcher Gig der Rolling Stones am Sonntag kaufen will, kann dies noch tun. Einen Haken hat die Sache allerdings. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Leuchtende Präsidentengattinnen: Melandia Trump und Akie Abe besuchen zusammen das Museum der digitalen Künste in Tokyo (26. Mai 2019).
(Bild: Koji Sasahara) Mehr...