Zürcher Strassenstrich: Drei Zonen für Sexboxen, Autos und Fussgänger

Der Stadtrat präsentierte am Mittwoch sein Massnahmenpaket zur Prostitution in Zürich. Dabei legte er auch den neuen Strichplan vor, der 2012 umgesetzt werden soll.

(Erstellt: 25.05.2011, 13:15 Uhr)

Umfrage

Was halten Sie von der Aufteilung des Strassenstrichs in drei Zonen?

Das Vorgehen ist richtig

 
31.6%

Der alte Strichplan war besser

 
6.5%

Damit wird die Situation nicht verbessert

 
17.3%

Es braucht mehr Strassenstriche in Zürich

 
13.9%

In Zürich sollte es überhaupt keinen Strich geben

 
30.7%

1478 Stimmen


Artikel zum Thema

«Ausserhalb der Stadt gibt es für die Prostituierten keinen Schutz»

Heute präsentiert die Stadt ein Massnahmenpaket gegen die Auswüchse der Prostitution. Frauenorganisationen befürchten, dass dabei der Schutz der Frauen den Bedürfnissen der Anwohner untergeordnet wird. Mehr...

Für den Sex in der Box muss alles passen

Wird mit dem neuen Strichplan auch die Verrichtungsbox in Zürich eingeführt? Quartiervereine befürworten diese Option. Das Kölner Beispiel zeigt jedoch: Alles steht und fällt mit dem passenden Standort. Mehr...

Prostituierten-Rekord auf dem Sihlquai

Am Sechseläuten-Wochenende wurden auf dem Zürcher Strassenstrich 80 Prostituierte gezählt. Der Höchststand des Vorjahres wurde damit bereits Mitte April erreicht. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Kommentare

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...