Zürcher Zoo-Direktor ausgezeichnet

Der Weltverband der Zoologischen Gärten hat Alex Rübel mit dem Heini Hediger Award ausgezeichnet.

Für seine Verdienste ausgezeichnet: Zoo-Direktor Alex Rübel (Archivbild).

Für seine Verdienste ausgezeichnet: Zoo-Direktor Alex Rübel (Archivbild). Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Direktor des Zoo Zürich, Alex Rübel, ist mit der höchsten Auszeichnung in der Zoowelt ausgezeichnet worden. In Melbourne, Australien, erhielt er vom Weltverband der Zoologischen Gärten (WAZA) den Heini Hediger Award.

Die Auszeichnung wird im Gedenken an Heini Hediger verliehen, der nacheinander Zoodirektor in Bern, Basel und Zürich war und als wichtiger Wegbereiter der Tiergartenbiologie gilt. Zur WAZA gehören mehr als 300 Zoos und Aquarien in über 50 Ländern, wie es in der Mitteilung des Zoo Zürich vom Donnerstag heisst.

Vater der Masoala-Halle

Die Auszeichnung werde für ausserordentlichen Einsatz im Bereich der Wissenschaft und der Bildung für den Natur-, den Tier- und den Umweltschutz verliehen. Rübel habe mit seinem Engagement die Weiterentwicklung und Umsetzung der Leitideen der WAZA stark mitgestaltet. Von 2001 bis 2003 war er Präsident des Weltverbands.

Der 57-Jährige ist seit 1991 Direktor des Zoo Zürich. Unter seiner Leitung entstanden zahlreiche neue Tieranlagen wie etwa die Masoala-Halle. Rübel initiierte auch die Neuausrichtung des Zoo Zürich als Naturschutzzentrum. (bh/sda)

Erstellt: 25.10.2012, 16:16 Uhr

Artikel zum Thema

Mini-Bambi im Zürcher Zoo

Mit den Kleinkatschil lebt im Zoo Zürich eine Familie «lebender Fossilien». Es sind die kleinsten wiederkäuenden Huftiere der Welt. Vor drei Wochen gab es Nachwuchs. Mehr...

In Zürich ist der Affe los

Der Kapuzineraffe Kelso ist aus dem Zürcher Zoo ausgebüxt. Nun klettert er in den Baumkronen des Zürichbergwaldes herum, vermutet der Zoodirektor. Besonders Krähen könnten dem Äffchen gefährlich werden. Mehr...

Königlicher Nachwuchs im Zoo Zürich

Warum bei den Pinguinen im Zoo Zürich grosse Aufregung herrscht und was die Stabheuschrecke mit der Landung der Curiosity auf dem Mars zu tun hat. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Blogs

Sweet Home Kindermenüs für Erwachsene

Wettermacher So wird der Winter

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...