Zwei Männer bei Streit schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung erlitten in der Nacht in Zürich-Oerlikon zwei Männer schwere Kopfverletzungen. Die Polizei sucht nach dem Täter.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Noch ist nicht klar, weshalb es vor dem Club an der Schaffhauserstrasse in Oerlikon zu der Ausenandersetzung kam, und was genau vor sich ging, wie Stadtpolizeisprecherin Judith Hödl sagte.

Fest steht, dass sich gegen 3.30 Uhr in der Frühe vor einem Club an der Schaffhauserstrasse in Zürich-Oerlikon mehrere Männer in die Haare gerieten, wie die Staatsanwaltschaft IV und die Stadtpolizei mitteilten.

Am Kopf verletzt

Einer der Streithähne packte plötzlich einen Gegenstand und verletzte damit zwei andere schwer am Kopf. Eine dritte Person, die zu Hilfe eilen wollte, wurde an der Hand leicht verletzt.

Die beiden Verletzten, ein 63-jähriger und ein 44-jähriger Schweizer, wurden umgehend ins Spital gebracht. Laut Hödl hatten sie schwere Schädelverletzungen erlitten. Aus dem Spital habe man aber gemeldet, sie schwebten nicht in akuter Lebensgefahr.

Mit was für einem Gegenstand der Angreifer zuschlug, ist zur Zeit noch unklar. Auch seine Identität ist noch nicht sicher. Gemäss Mitteilung flüchtete er in einem Auto. Nach ihm wird gefahndet.

Erstellt: 16.08.2008, 13:57 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Mamablog Die Tage der Ehe sind gezählt

Blog Mag Das Ende der Seifenoper

Die Welt in Bildern

Lange Nase: Tänzer zeigen eine Episode ihres Stücks vor dem Opernhaus in Sydney. (22. August)
(Bild: EPA/DAVID MOIR ) Mehr...