Zum Hauptinhalt springen

Aargauer Bus-Chauffeur verirrt sich in Zürich

Der Fahrer eines Schnellbusses verpasst eine Ausfahrt und muss die Passagiere um Hilfe bitten. Ursache ist eine Neuerung, die die Busse schneller ans Ziel bringen sollte.

«Kann mir bitte jemand helfen?» Statt zum Einkaufszentrum Sihlcity (links) fuhr der Bus über die Sihlhochstrasse daran vorbei.
«Kann mir bitte jemand helfen?» Statt zum Einkaufszentrum Sihlcity (links) fuhr der Bus über die Sihlhochstrasse daran vorbei.
Alessandro Della Bella, Keystone

Es wird einer der peinlichsten Momente in seiner Karriere gewesen sein: Der Chauffeur eines Schnellbusses aus Oberrohrdorf im Aargau musste am Donnerstagmorgen auf der Sihlhochstrasse Richtung Zürich zum Mikrofon greifen und seine Passagiere fragen: «Kann mir bitte jemand helfen? Ich kenne mich hier überhaupt nicht aus.» Er habe die Ausfahrt Richtung Sihlcity verpasst, es tue ihm leid. Ein ortskundiger Passagier sprang schliesslich ein und lotste den Bus in einem Bogen via Zürich-Enge zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.