Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Alles ist neu am ZKB-Hauptsitz

Entrümpelt und grosszügiger zeigt sich die neue Kundenhalle des ZKB-Hauptsitzes an der oberen Bahnhofstrasse. Über drei Stöcke hinweg schwebt die «Grosse Holzschleife» von Lutz & Guggisberg, eine aus diversen Holzstücken zusammengesetzte Endlosschleife.
Noch mehr Kunst gibt es am Boden. Im Mägenwiler Muschelkalkstein ziehen sich goldfarbene Messinglinien. Es handelt sich um die Umrisslinie von Vincent van Goghs «Sonnenblumen» aus dem Jahr 1889. Das Werk stammt von Christine Streuli und Jens Nordmann. Der vierjährige Umbau des zwischen 1961 und 1970 von Architekt Ernst Schindler errichteten Gebäudes hat die ZKB 200 Millionen Franken gekostet.
...die beiden Rolltreppen. (Archivbild Martin Ruetschi/Keystone)
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.