Zum Hauptinhalt springen

Altern mit herrlichem Ausblick

Mitten in Unterstrass ist eine neue Siedlung mit Alterswohnungen bezugsbereit. Die Mehrheit der neuen Bewohner kommt aus dem Quartier.

Wie ein Sägeblatt am Horizont: Die neue Siedlung Scheuchzerstrasse der Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich ist ab 1. November 2015 bezugsbereit.
Wie ein Sägeblatt am Horizont: Die neue Siedlung Scheuchzerstrasse der Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich ist ab 1. November 2015 bezugsbereit.
Stiftung Alterswohnungen
Herrliche Aussicht: Die Wohnungen richten sich nach Süden, dank der raumhohen Verglasungen bieten sie einen offenen Blick über die Stadt Richtung See und Uetliberg.
Herrliche Aussicht: Die Wohnungen richten sich nach Süden, dank der raumhohen Verglasungen bieten sie einen offenen Blick über die Stadt Richtung See und Uetliberg.
Stiftung Alterswohnungen
Das zehngeschossige Hochhaus in Unterstrass ist von weitem zu sehen: Die Gebäudehülle orientiert sich an der weiten Aussicht und dem Lauf der Sonne.
Das zehngeschossige Hochhaus in Unterstrass ist von weitem zu sehen: Die Gebäudehülle orientiert sich an der weiten Aussicht und dem Lauf der Sonne.
Stiftung Alterswohnungen
1 / 4

Zweieinhalb Jahre dauerte die Umbauzeit des Gebäudes aus den 70er-Jahren. In rund zwei Wochen ist die neue Siedlung Scheuchzerstrasse bezugsbereit, heisst es in einer Medienmitteilung vom Dienstag. Das zehngeschossige Hochhaus mitten in Unterstrass fällt auf. Die vorgelagerten Balkone heben sich wie ein grosses Sägeblatt am Horizont ab. Den neuen Bewohnern – rund 80 Prozent von ihnen kommen aus dem Quartier – bietet sich vor allem in den oberen Etagen ein herrlicher Blick auf die Stadt und die Berge.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.