Zum Hauptinhalt springen

Amerikanischer Traum für Zürich

An der Langstrasse und im Kreis 1 sind an besten Lagen zwei Restaurants geplant, die gesunde Burger anbieten wollen. Dahinter steckt eine rührende Geschichte.

Kinder mit Fast Food: Das Essen in den Restaurants von B. Good International soll eine gesunde Version von schneller Verpflegung sein.
Kinder mit Fast Food: Das Essen in den Restaurants von B. Good International soll eine gesunde Version von schneller Verpflegung sein.
Keystone/Gian Ehrenzeller

Eigentlich ist der Umbau von Läden in Restaurants in der Stadt Zürich nichts Aussergewöhnliches. Anders sieht das bei zwei geplanten Gastrolokalen an den populären Standorten Langstrasse im Kreis 5 und an der Oberdorfstrasse im Kreis 1 aus.

Bauherrin beider Projekte ist gemäss Amtsblatt des Kantons Zürich die B. Good International AG. Die Firma ist im Zürcher Seefeld ansässig und wurde letzten Dezember gegründet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.