Zum Hauptinhalt springen

An der Uni traf sie auf die Büste eines Vorfahren

Stephanie von Orelli spricht Basler Dialekt und gehört einer der altehrwürdigsten Zürcher Familien an – was die Medizinerin allerdings erst als Studentin realisierte.

Mutter und Sohn: Der 8-jährige Benjamin von Orelli entdeckte seinen Stammbaum im Landesmuseum.
Mutter und Sohn: Der 8-jährige Benjamin von Orelli entdeckte seinen Stammbaum im Landesmuseum.
Doris Fanconi
Löwen aus Locarno: Das Wappen der von Orelli erinnert mit seinen Löwen an die Herkunft der Familie. Die Löwen sind Wappentiere Locarnos.
Löwen aus Locarno: Das Wappen der von Orelli erinnert mit seinen Löwen an die Herkunft der Familie. Die Löwen sind Wappentiere Locarnos.
www.dorf-binabiburg.de
Traditionsreiches Unternehmen: 1735 übernahmen Conrad Orelli und Hans Rudolf Füssli die ehemalige Froschauer Druckerei. Die Buchhandlung begründete 1780 auch die «Neue Zürcher Zeitung».
Traditionsreiches Unternehmen: 1735 übernahmen Conrad Orelli und Hans Rudolf Füssli die ehemalige Froschauer Druckerei. Die Buchhandlung begründete 1780 auch die «Neue Zürcher Zeitung».
Alessandro Della Bella, Keystone
1 / 4

Als Stephanie von Orelli uns die Tür öffnet, trägt sie ihre knapp einjährige Tochter im Arm, die mittlere Tochter hält sich hinter ihr versteckt, schaut aber neugierig, wer da kommt, und der achtjährige Benjamin, ganz Gentlemen, fragt, ob die Gäste ein Glas Wasser möchten. Es herrscht eine fröhliche, unkomplizierte, etwas chaotische Feierabendstimmung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.