Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Labitzke-Areal beginnt der Abbruch

Die Zürcher Stadtpolizei hat das Labitzke-Areal in Zürich-Altstetten geräumt. Sie holte die Besetzer mit einer Drehleiter von den Dächern. Jetzt sind die Bagger aufgefahren.

Kaum ist die Räumungsaktion der Polizisten auf dem Labitzke-Areal beendet, nehmen die Bagger den Abbruch in Angriff.
Kaum ist die Räumungsaktion der Polizisten auf dem Labitzke-Areal beendet, nehmen die Bagger den Abbruch in Angriff.
Stefan Hohler
Die Polizei verhaftet die letzten Besetzer des Labitzke-Areals mit Hilfe der Feuerwehr und einer Drehleiter.
Die Polizei verhaftet die letzten Besetzer des Labitzke-Areals mit Hilfe der Feuerwehr und einer Drehleiter.
Johannes Dietschi, newspictures
Klare Aussage: «Nach der Räumung sitzen wir auch auf der Strasse, darum setzen wir uns auf die Strasse. Wir lassen uns nicht verdrängen und leisten Widerstand.» (5. August)
Klare Aussage: «Nach der Räumung sitzen wir auch auf der Strasse, darum setzen wir uns auf die Strasse. Wir lassen uns nicht verdrängen und leisten Widerstand.» (5. August)
Stefan Hohler
1 / 37

Die Zürcher Stadtpolizei hat auf dem Labitzke-Areal die letzten Besetzer vom Dach eines Turmes herunter geholt und verhaftet. Jetzt sind die Bagger aufgefahren, die Abbrucharbeiten beginnen. Die Beamten durchsuchen während dessen den Rest des weitläufigen Geländes, um sicher zu gehen, dass alle Räume zugänglich sind und keine Gefahr für die Abbrucharbeiter besteht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.