Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aufgemöbelte Altmöbel

're-lumia' - Leuchten wie Kreaturen. Das Abfallholz stammt aus Schreinereien, die Schirme sind aus Textilien hergestellt, die bei der Produktion von Sonnenstoren anfallen.
Der spanische Designer Raul Lauri schafft es, aus einem Häufchen Kaffeesatz unter Beigabe von Biobindemitteln, Druck und hohen Temperaturen einen Rohstoff zu generieren, der zu Formen oder Platten gepresst werden kann. Damit fertigt er Hängeleuchten oder Schalen. Und am Ende ihrer Lebensdauer können alle Produkte biologisch abbaubar auf dem Kompost entsorgt werden.
Abnutzungen bleiben erhalten und machen die Möbel zu Unikaten. Im Showroom von zweitform lagern rund 200 Schubladen oder Kisten, die auf ihre weitere Bestimmung warten. Auch mitgebrachte Schubladen werden von Riedo zu einem Möbelstück mit persönlichen Erinnerungen verarbeitet.
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin