Zum Hauptinhalt springen

Aufwind für benachteiligte Kinder

Im Projekt «Fit für die Sek» üben Primarschüler mit Studenten für die Sekundarschule. Die Idee stammt von Lehrerin Gabriella Sontheim, Gattin von Radiomann Roger Schawinski.

Gabriella Sontheim kam durch die eigene Tochter auf die Idee, Kindern bei ihren Schulaufgaben beizustehen. Foto: Urs Jaudas
Gabriella Sontheim kam durch die eigene Tochter auf die Idee, Kindern bei ihren Schulaufgaben beizustehen. Foto: Urs Jaudas

«Es ist schön zu sehen, wie die Kinder dank uns Fortschritte machen», wird die Frau später sagen, die neben dem Pult eines Mädchen kniet und ihm im Flüsterton eine Aufgabe erklärt. Neun weitere Kinder lösen im Schulzimmer konzentriert Matheaufgaben. Doch die Kinder besuchen nicht den normalen Schulunterricht, sondern büffeln zusätzlich. Und das freiwillig, jeden Samstag im Schulhaus Kügeliloo in Zürich-Affoltern. Drei Stunden lang.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.