Zum Hauptinhalt springen

Ausgebranntes Cobra-Tram: War es Brandstiftung oder ein technischer Defekt?

Ein Feuer auf dem VBZ-Areal beim Escher-Wyss-Platz verursachte bei einem Tram und drei Autos einen Schaden von rund einer halben Million Franken.

Brandstiftung oder technischer Deffekt? Zwei der fünf Wagenteile des Cobra-Trams sind total zerstört.
Brandstiftung oder technischer Deffekt? Zwei der fünf Wagenteile des Cobra-Trams sind total zerstört.
Patrick B. Krämer, Keystone

Ein Passant alarmierte am frühen Mittwochmorgen kurz nach 3.15 Uhr die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich, dass auf dem Areal des VBZ-Tramdepots an der Hardturmstrasse im Kreis 5 ein Auto brenne. Sofort rückten Patrouillen der Stadtpolizei und die Feuerwehr aus. Beim Eintreffen der Sicherheitskräfte standen drei Autos und ein Cobra-Tram in Flammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.