Zum Hauptinhalt springen

Auto überschlägt sich vor dem Zürcher Schauspielhaus

Beim Heimplatz hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Drei Personen sind verletzt worden.

Im Zürcher Abendverkehr hat es einen spektakulären Unfall gegeben. (Leserreporter 20 Minuten/23. Juli 2019)
Im Zürcher Abendverkehr hat es einen spektakulären Unfall gegeben. (Leserreporter 20 Minuten/23. Juli 2019)

Bei einem Unfall mitten in Zürich verletzten sich am Dienstagabend mindestens drei Personen, wie die Stadtpolizei in einem Communiqué mitteilt. Auf der Verzweigung Rämistrasse/Zeltweg kam es gegen 18 Uhr aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision zwischen zwei Autos. Durch den Zusammenstoss überschlug sich ein Fahrzeug und blieb auf der Seite liegen.

Ein 34-jähriger Fussgänger geriet dabei unter einen der Unfallwagen. Mehreren Passanten gelang es, noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte den Mann zu bergen. Mit schweren Verletzungen musste er ins Spital gebracht werden. Die beiden Lenker im Alter von 48 und 38 Jahren wurden leicht verletzt und mussten durch Schutz & Rettung ebenfalls hospitalisiert werden.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar und wird durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich sowie dem Forensischen Institut Zürich abgeklärt. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei, Tel. 0444 117 117, zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch