Blocher reicht nach Angriff Strafanzeige ein

Mitte September wurde Alt-Bundesrat Christoph Blocher nach einer Podiumsdiskussion in Zürich von einem 81-Jährigen attackiert. Jetzt muss die Justiz ermitteln.

Anzeige nach tätlichem Angriff: Christoph Blocher spricht an einer Medienkonferenz des Komitees «Nein zum schleichenden EU-Beitritt» am 5. August 2016 in Bern.

Anzeige nach tätlichem Angriff: Christoph Blocher spricht an einer Medienkonferenz des Komitees «Nein zum schleichenden EU-Beitritt» am 5. August 2016 in Bern. Bild: Marcel Bieri/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Alt-Bundesrat Christoph Blocher hat gegen den Mann, der ihn Mitte September in Zürich angegriffen hat, Strafanzeige eingereicht. Der Antrag sei bei der Polizei eingetroffen, bestätigte ein Sprecher der Stadtpolizei Zürich am Freitag eine Online-Meldung der «Neuen Zürcher Zeitung».

Nach einer Podiumsdiskussion im Hotel Marriott in Zürich am 17. September war ein 81-jähriger Mann auf den SVP-Politiker losgegangen, wurde aber von Sicherheitsleuten umringt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei der Leibesvisitation kam dann ein Messer zum Vorschein.

Der psychisch angeschlagene Mann soll mit Fäusten auf Blocher eingeschlagen haben. Nach dem Vorfall wurde er in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, wo er sich noch immer befindet.

(bee/sda)

Erstellt: 21.10.2016, 18:31 Uhr

Artikel zum Thema

«Er schlug mit der Faust auf mich ein»

Christoph Blocher ist von einem angeblich verwirrten, 81-jährigen Mann angegriffen worden. Es passierte in Zürich nach einer Polit-Veranstaltung. Mehr...

Blocher könnte mit Inländervorrang leben

Der SVP-Stratege zeigt sich bei der Zuwanderung kompromissbereit, was die Kontingente angeht. In bestimmten Branchen brauche es eine Lockerung. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Never Mind the Markets Droht ein Wachstumsstopp?

Sweet Home Schon jetzt eine Ikone

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...