Zum Hauptinhalt springen

Brand wegen defektem Fernseher

In Dietlikon musste die Feuerwehr am Mittwochmorgen wegen einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ausrücken. Eine Person wurde beim Brand verletzt.

Gegen 9.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand an die Brunnenwiesenstrasse in Dietlikon gerufen. Laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich musste eine 55-jährige Frau aus einer Nachbarwohnung mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital überführt werden.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Am Mobiliar und Gebäude entstand jedoch grosser Russ- und Rauchschaden in der Höhe von rund 200'000 Franken. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Ursache des Feuers ist gemäss dem Brandermittler auf einen technischen Defekt des Fernsehers zurückzuführen.

SDA/tif

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch