Zum Hauptinhalt springen

Büros an bester Lage stehen leer

Blick auf den Zürichsee und wenige Gehminuten vom Bellevue entfernt: Auch Bürogebäude an Toplagen sind schwierig zu vermieten. Die Umwandlung in Wohnungen ist dennoch keine Alternative.

Mitte 2012 ist das Obergericht von dieser Liegenschaft am See zurück an den Hirschengraben gezogen. Seit es weg ist, suchen die Besitzer neue Mieter. Foto: Sabina Bobst
Mitte 2012 ist das Obergericht von dieser Liegenschaft am See zurück an den Hirschengraben gezogen. Seit es weg ist, suchen die Besitzer neue Mieter. Foto: Sabina Bobst

Die Liegenschaft an der Klausstrasse 4 ist sowohl von der Lage wie von der Architektur her herausragend. Eduard Neuenschwander – Erbauer der Kantonsschule Rämibühl – hat das spätmoderne Gebäude 1973 erschaffen. Charakteristisch ist die goldorange spiegelnde Glasfassade, die hinter den Bäumen der Uferanlage teilweise verschwindet. Wer in dem Haus durch diese Fenster blickt, sieht direkt auf den nur einen Steinwurf entfernten Zürichsee.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.