Zum Hauptinhalt springen

Coop an Zürcher Bahnhofstrasse evakuiert

Feuerwehr und Rettungsdienst standen am Samstagmorgen an der im Einsatz. Im Coop-Gebäude wurde Rauch gemeldet.

Schutz und Rettung Zürich steht am Samstagmorgen an der Bahnhofstrasse im Einsatz. (Video: Tamedia/Leserreporter)

Am Samstagmorgen gegen 9 Uhr wurde in einem Raum im Untergeschoss des Coop-Gebäudes St. Annahof an der Bahnhofstrasse eine Rauchentwicklung gemeldet. Wie Eliane Schlegel von Schutz und Rettung Zürich auf Anfrage von «20 Minuten» bestätigte, stehen Berufsfeuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.

Das Gebäude wurde komplett evakuiert, Verletzte habe es keine gegeben. Die Feuerwehr inspiziere die Ursache. Zu Unterbrüchen im Tramverkehr kam es wegen des Feuerwehreinsatzes nicht, wie VBZ-Mediensprecherin Silvia Behofsits auf Anfrage bestätigte.

Um 10.30 Uhr neigte sich der Feuerwehreinsatz dem Ende zu, wie via Twitter mitgeteilt wird. Auch die Sperrung des Gebäudes wurde aufgehoben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch