Zum Hauptinhalt springen

«Da haben sich lustige Szenen abgespielt»

Am 13. August starten die Love-Mobiles zum 20. Mal zur Street-Parade. 32 werden es sein. Marek Krynski hat den Anlass 1992 gegründet. Er lacht heute noch, wenn er daran denkt.

Party im Regen: Die Raver störten sich keineswegs am Regen und feierten was das Zeug hielt.
Party im Regen: Die Raver störten sich keineswegs am Regen und feierten was das Zeug hielt.
Keystone
Auch Kinder waren unter den Zuschauern zahlreich vertreten – hier Lukas mit einem Logenplatz...
Auch Kinder waren unter den Zuschauern zahlreich vertreten – hier Lukas mit einem Logenplatz...
Leserreporter
1 / 2

«Das kannst du vergessen», bekam er immer wieder zu hören, wenn er von seiner Idee erzählte. Die Zürcher, diese gehemmten, verklemmten Zwinglianer auf der Strasse zum Tanzen zu bringen? Keine Chance! Er hat sie doch dazu gebracht. Und seither strömen Jahr für Jahr Raver aus der ganzen Schweiz und aus dem Ausland nach Zürich, um gemeinsam um das Seebecken zu tanzen. Am 13. August werden sie es zum 20. Mal tun.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.