Zum Hauptinhalt springen

«Das Albisgüetli ist nichts als ein Restaurant»

Mythen-Forscher Dieter Sträuli erklärt die Albisgüetli-Tagung. Und er sagt, weshalb die SVP heute Abend im Schützenhaus kein asiatisches Curry auftischt.

Traditionellerweise stehen die amtierenden Bundespräsidenten am Rednerpult der Albisgüetli-Tagung. Otto Stich (SP) war der erste Bundespräsident, welcher der SVP einen Korb gab. So kam es 1994 zu einem Eklat, als der damalige SP-Bundespräsident seine Anmeldung wegen der sogenannten Messerstecher-Inserate annullierte.
Traditionellerweise stehen die amtierenden Bundespräsidenten am Rednerpult der Albisgüetli-Tagung. Otto Stich (SP) war der erste Bundespräsident, welcher der SVP einen Korb gab. So kam es 1994 zu einem Eklat, als der damalige SP-Bundespräsident seine Anmeldung wegen der sogenannten Messerstecher-Inserate annullierte.
Keystone
Auch Stichs Parteikollegin Ruth Dreifuss, CVP-Mann Joseph Deiss und der freisinnige Pascal Couchepin haben in ihren Präsidialjahren die Einladung abgelehnt.
Auch Stichs Parteikollegin Ruth Dreifuss, CVP-Mann Joseph Deiss und der freisinnige Pascal Couchepin haben in ihren Präsidialjahren die Einladung abgelehnt.
Keystone
Er fehlte auch 2013 nicht: Alt-Bundesrat Christoph Blocher bei seiner Rede im Albisgüetli.
Er fehlte auch 2013 nicht: Alt-Bundesrat Christoph Blocher bei seiner Rede im Albisgüetli.
Walter Bieri, Keystone
1 / 15

Woher kommt der Mythos Albisgüetli?

Der Mythos Albisgüetli ist seit 1899 mit dem Zürcher Knabenschiessen verknüpft, insofern auch mit der Tradition einer wehrhaften Schweiz à la Wilhelm Tell.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.