Zum Hauptinhalt springen

Das Budget-Taxi aus Bangkok wird für Zürich zur Option

Weil das Bundesgericht den Einheitstarif für die Stadtzürcher Taxis aufgehoben hat, sind hier künftig unterschiedliche Preisklassen möglich. Zum Beispiel die günstige Auto-Rikscha.

Heute in Amsterdam, morgen in Zürich? Eine für den europäischen Markt hergerichtete Elektro-Rikscha.
Heute in Amsterdam, morgen in Zürich? Eine für den europäischen Markt hergerichtete Elektro-Rikscha.
PD

Es gibt tatsächlich einen Ort, wo eine neueste Mercedes-Limousine genau gleich viel kostet wie ein zehnjähriger Kleinwagen: den Zürcher Taxistand. Wer dort ansteht, bekommt das Auto, das zufällig gerade zuvorderst ist. Was das für eines ist, hat auf den Preis der Fahrt keinerlei Einfluss. Grund dafür sind die einheitlichen Taxitarife – ein Stadtzürcher Sonderfall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.