Zum Hauptinhalt springen

Das Finale des Feuerwerks in Zürich

Rund 200'000 Menschen verfolgten das Silvesterfeuerwerk in Zürich. Zugleich waren die Besucher Teil eines Forschungsprojekts.

Zürich ist ins Jahr 2013 gestartet. In der ganzen Stadt läuteten um Mitternacht die Kirchenglocken und begrüssten das neue Jahr. Am «Silvesterzauber» in Zürich nahmen rund 200'000 Besucherinnen und Besucher teil. Höhepunkt der Feierlichkeiten rund ums Seebecken war das Feuerwerk, das um 0.20 Uhr gezündet wurde und rund zwanzig Minuten dauerte.

Die Zürcher konnten dieses Jahr an einem Forschungsprojekt über die Bewegungen von Menschenmassen mitmachen. Dazu mussten sie ein entsprechendes App auf ein Smartphone laden. Befanden sich während der Feierlichkeiten an einem Ort bereits viele Menschen, wurde mittels Push-Nachrichten auf eine Ausweichroute hingewiesen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch