Zum Hauptinhalt springen

Das gelbe Monster im Landeanflug

An der längsten Bahnbrücke der Schweiz wird zurzeit direkt über den Gleisen Richtung Bern betoniert. Noch fehlen 250 Meter – im Herbst soll das gelbe 650-Tonnen-Vorschubgerüst in Altstetten landen.

Längste Eisenbahnbrücke der Schweiz: Die Letzigrabenbrücke.

Eisenleger haben einen der härtesten Jobs der Welt. Die Arbeiter auf der Letzigrabenbrücke aber können sich nicht beklagen. Sie arbeiten auf der spektakulärsten Baustelle Zürichs, sie haben eine erstklassige Aussicht auf Uetliberg, Limmattal und Bahnverkehr – und sie können erst noch mit dem Auto direkt zur Arbeit fahren. Ab Hardplatz sind die Rampe Ost und 910 Meter der neuen Brücke fertig betoniert. Vor einem guten Jahr hatten die Brückenbauer das erste Hindernis überquert, die Duttweilerbrücke. Jetzt stehen sie vor einer zweiten besonderen Herausforderung: die Gleise der Schnellzugslinie Zürich–Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.