Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das grosse Protest-Sterben

Performance des Grauens: Auf dem Helvetiaplatz liessen sich symbolisch einige Performer bei lebendigem Leib häuten.
Schock für die Zuschauer: Einen echten Pelz am Leib und um den Hals die blutige Attrappe eines gehäuteten Nerz.
Einige Tierschützen trugen Ganzkörperanzüge, die sie wie gehäutete Exponate aus den Körperwelten des Professor Gunther von Hagens aussehen liess.
1 / 9

Hoher Frauenanteil

Kontraproduktive Aktionen

Mild lächelndes Publikum

«Tot» liegen bleiben