Zum Hauptinhalt springen

Das grosse Rätseln um den Prada-Laden

Seit mehr als zwei Jahren wird das Gebäude an der Bahnhofstrasse umgebaut. Der Eröffnungstermin ist aber immer noch nicht definitiv.

Der Prada-Laden an der Bahnhofstrasse hätte längst eröffnet werden sollen. Doch bis heute ist der Eingang versperrt. Foto: Sabina Bobst
Der Prada-Laden an der Bahnhofstrasse hätte längst eröffnet werden sollen. Doch bis heute ist der Eingang versperrt. Foto: Sabina Bobst

Kein anderes Geschäft an Zürichs prominentester Shoppingmeile hat in den letzten Monaten für so viel Gesprächsstoff gesorgt wie die geplante Filiale der italienischen Luxusmarke Prada. Im Frühjahr hiess es, die Eröffnung des Ladens an der Bahnhofstrasse 42 stehe vor der Tür, weil Personal gesucht wurde. Aber dann geriet das Vorhaben ins Stocken. Jetzt sind Bauarbeiter am Werk. Schwarze Holzwände verdecken allerdings den Blick ins Innere des Gebäudes. «Alles ist sehr mysteriös», ist aus umliegenden Geschäften zu hören.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.