Zum Hauptinhalt springen

Das Haus ist am Ziel

60 Meter in 19 Stunden: Das einstige Direktionsgebäude der Maschinenfabrik Oerlikon ist an seinem neuen Standort angekommen.

Unter grossem Applaus der Zuschauer und Arbeiter legte das Verwaltungsgebäude der Maschinenfabrik Oerlikon (MFO) die letzten Millimeter zurück. Es hatte um 16.05 Uhr seinen neuen Standort wohlbehalten erreicht. Unzählige Schaulustige waren bei diesem grossen Moment anwesend. Auch wenn das Haus seinen Kurs am Mittwochmorgen kurzzeitig verlassen hatte und wieder justiert werden musste, verlief die Verschiebung ohne grössere Schwierigkeiten. Den rund 20 Arbeitern stand der Stolz nach getaner Arbeit ins Gesicht geschrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.