Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Horrorhäuschen vom Rosengarten

Bevor das Gelände des alten Wasserreservoirs in Wipkingen mit Studentenwohnungen überbaut wird, kann es zur Zwischennutzung gemietet werden.
Die Fassade des Gebäudes ist unscheinbar, damit es im Krieg nicht gesichtet werden konnte.
Für Filmer und Toningineure von Interesse: Ein minutenlanges Echo hallt durch die Räume. Als Partyraum oder Restaurant ist das Rosengartenreservoir aber nicht geeignet.
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.