Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Interesse am neuen Strichplatz ist gross

Piktogramm-Studium beim Eingang: Eine Besucherin am Tag der offenen Tür im August 2013 auf dem Zürcher Strichplatz.
Rundkurs: In diesen Häuschen warten die Sexarbeiterinnen auf Kundschaft im Auto.
Protest: Dieser Freier setzte sich für Bordelle ein. Der Strichplatz sei diskriminierend für alle Männer, die kein Auto hätten. Denn der Platz ist nur im Wagen zugänglich.
1 / 12

«Sihlquai war erniedrigend»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin