Zum Hauptinhalt springen

«Das ist das Todesurteil für den Zürcher Fussball»

150 Millionen für den neuen Hardturm – das sei den Zürchern zu teuer, befürchtet Ex-GC-Präsident Fritz Peter. Er will eine Initiative lancieren. Das Stadion soll halb so viel kosten und doppelt so schnell gebaut werden.

Zu gross: Das Hardturm-Projekt aus der Feder der Meili, Peter Architekten muss redimensioniert werden.
Zu gross: Das Hardturm-Projekt aus der Feder der Meili, Peter Architekten muss redimensioniert werden.
Keystone
1 / 1

Zwölf internationale Architekturteams basteln derzeit an kleinen Modellstadien herum. Eines davon soll im Sommer von der Stadt Zürich ausgewählt werden, den alten Hardturm zu ersetzen. Für 150 Millionen Franken soll bis 2017 ein Fussballstadion mit 19'000 Steh- und Sitzplätzen entstehen. Doch das letzte Wort wird das Stimmvolk haben: Voraussichtlich 2013 werden die Zürcher über den Baukredit abstimmen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.