Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Krokodil kehrt nach Zürich zurück

Der alte Standort: Hier stand die Lokomotive viele Jahre auf dem Gleisfeld des Bahnhofs Erstfeld – ungeschützt Wind und Wetter ausgesetzt.
Zügelaktion zur Schönheitskur: Von Erstfeld nach Biel in die Industriewerke-SBB. Auf dem Bild werden Vorbereitungen zum Sandstrahlen getroffen.
Das Krokodil soll in Oerlikon auch als Symbol für die grosse  Bedeutung Zürichs als Industrie- und Wissensstandort dienen.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.