Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das neue Eishockeystadion kommt nicht vor 2019

Alle waren sie Mitglieder der Wettbewerbsjury: Stadtrat Gerold Lauber, Ursula Müller vom Amt für Hochbauten als Präsidentin, Volero-Präsident Stav Jacobi und Peter Zahner, CEO der ZSC Lions (v.l.n.r.)
Peter Zahner (r.), Geschäftsführer der ZSC Lions und Stav Jacobi (l.), Geschäftsführer von Volero Zürich, posieren mit den Architekten des Siegerprojekts Michael Schneider (Mitte links) und Peter St. John (Mitte rechts).
Das Modell von oben: 120 Schrebergärten müssen dem Stadion weichen. Einige Familiengärtner dürfen aber auch bleiben (links).
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema