Zum Hauptinhalt springen

«Das sind kurzsichtige Egoisten»

Antoinette Hunziker-Ebneter, einstige Börsenchefin, kürzte sich den eigenen Lohn und kämpft jetzt gegen die Sünden internationaler Konzerne.

Fordert kleinere, aber bessere Brötchen: Antoinette Hunziker-Ebneter. Foto: Gaetan Bally (Keystone)
Fordert kleinere, aber bessere Brötchen: Antoinette Hunziker-Ebneter. Foto: Gaetan Bally (Keystone)

Sie haben sich einen Namen ­gemacht als Vorkämpferin für eine nachhaltige Finanzbranche. Als neu gewählte VR-Präsidentin der Berner Kantonalbank haben Sie sich nun gleich einmal den eigenen Lohn gekürzt – weil das alle von Ihnen erwarteten?

Ich finde, mein Gehalt ist angemessen. Sie haben sicher wichtigere Fragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.