Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der berühmteste Randständige der Schweiz ist tot

Der Nonkonformist: Eine Verbotstafel konnte Django nicht vom Rauchen abhalten.
Gerne posierte er mit FCZ-Fanutensilien. Die Mitarbeiter der Pfarrer-Sieber-Werke schenkten Django jedes Jahr ein Südkürven-Saisonticket zum Geburtstag.
Seine letzten Monate verbrachte der krebskranke Django in einem Sterbehospiz in der Nähe von Ulm. Zweimal hat ihn Pfarrer Sieber dort besucht. Gemeinsam sangen sie «Mis Dach isch de Himmel vo Züri».
1 / 8