Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der «beste Botschafter» wird nicht ersetzt

Bosi ist nicht mehr.
Der gesellige Riesentukan war das Maskottchen der Zürcher Stadtgärtnerei. Bosi ist am Donnerstag, 2. Februar 2017, gestorben.
Jetzt ist er gestorben: Plakat in der Stadtgärtnerei.
1 / 11

Bosi bleibt etwas Einmaliges

Madagaskar-Sammlung wird öffentlich

«Das Pflanzensammeln war wie eine Sucht»: Walter Röösli in seinem Gewächshaus auf dem Hönggerberg in Zürich.
Walter Röösli (hier in seinem Gewächshaus bei sich zu Hause) sammelte auf Madagaskar seltene Pflanzen, die demnächst im Tropenhaus der Stadtgärtnerei zu sehen sein werden.
Uncarina roeoesliana: Auch diese Pflanze trägt den Namen zu Ehren von Röösli. Man findet sie auf einem kleinen Areal ganz im Süden der Insel. Sie wächst auf alten Dünen. Diese Uncarina-Art hat bei Liebhabern innert wenigen Jahren weltweit grosse Beachtung gefunden.
1 / 10