Zum Hauptinhalt springen

Der Blaue mit grüner Seele

Als oberster Tramchef kämpft FDP-Stadtrat Andres Türler mit Nachdruck für den ÖV. Dass seine Partei am Autoverkehr und an der Atomkraft festhält, hört er nicht gern.

Andres Türler stellt sich den drei dringendsten Zürcher Wahlkampffragen: Finanzen, Verkehr und Wohnen.

Andres Türler sieht sich gerne als Macher. Als politischer Chef der VBZ hat er den Zürchern das Tram Zürich-West gebracht und dafür gesorgt, dass auch über die Hardbrücke ein Tram fahren wird. Er hat die Abstimmung zur 2000-Watt-Gesellschaft gewonnen und macht sich mit dem EWZ für erneuerbare Energien stark. Er kauft Anteile an Windrädern in der Nordsee und Solarkraftwerken in Spanien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.