Der Bundesrat besucht Zürich

Am 15. Mai versammeln sich die Mitglieder der Landesregierung zu einer ordentlichen Sitzung – allerdings nicht in Bern.

Ein Selfie mit Alain Berset – auch dafür gibt es während der Sitzungen «extra muros» Gelegenheit, wie hier 2017 in Solothurn. Foto: Peter Schneider (Keystone)

Ein Selfie mit Alain Berset – auch dafür gibt es während der Sitzungen «extra muros» Gelegenheit, wie hier 2017 in Solothurn. Foto: Peter Schneider (Keystone)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist das zehnte Jahr in Folge, in dem der Bundesrat eine sogenannte ordentliche Sitzung «extra muros» abhält – also ausserhalb der Bundeshausmauern. Am Mittwoch, 15. Mai, soll diese Tagung in Zürich stattfinden. Im Anschluss daran nutzen der Bundesrat und die Zürcher Regierung die Gelegenheit, mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten, und laden hierzu im Innenhof des Schweizerischen Landesmuseums zu einem Apéro.

Auf dem Programm stehen neben einem Konzert der Korpsmusik der Kantonspolizei Zürich Ansprachen von Bundespräsident Ueli Maurer (SVP), der Regierungsrätin Carmen Walker Späh (FDP) und Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP).

Mit seinen Sitzungen «extra muros» möchte der Bundesrat seine Verbundenheit mit allen Regionen der Schweiz zum Ausdruck bringen. Die Sitzung in Zürich ist bereits die 14. dieser Art. 2010 war der Bundesrat in den Kantonen Tessin und Jura, 2011 in den Kantonen Uri, Wallis und Basel-Stadt, 2012 im Kanton Schaffhausen, 2013 im Kanton Waadt, 2014 im Kanton Schwyz, 2015 im Kanton Freiburg, 2016 in den Kantonen Waadt und Glarus, 2017 im Kanton Solothurn und letztes Jahr im Kanton St. Gallen. (tif)

Erstellt: 09.04.2019, 15:39 Uhr

Artikel zum Thema

Bundesrat will Atomwaffen nicht verbieten

Trotz Aufforderung des Parlaments will die Schweizer Regierung das UNO-Abkommen über ein Atomwaffenverbot vorerst nicht ratifizieren. Mehr...

Eine grüne Welle könnte die Zauberformel wegspülen

Gewinnen die Grünen bei den Nationalratswahlen erdrutschartig, wackelt der Sitz von FDP-Bundesrat Cassis. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Blogs

Sweet Home 15 Stylingideen für das Bad

Tingler Schöne Grüsse

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Es sammelt sich nur der Staub in ihnen: Frauen zerschmettern in Indien Töpfe aus Ton, um gegen den Mangel an Trinkwasser zu protestieren. (16. Mai 2019)
(Bild: Amit Dave) Mehr...