Zum Hauptinhalt springen

Der «Haltet-ihr-uns-eigentlich-für-doof?»-Reflex

In Zürich erklärt eine Plakattafel, was die benachbarte Strassentafel bedeutet. Der Fall zeigt das Dilemma wohlmeinender Prävention.

Strassentafel und Erklärtafel bei der Uetlibergbahn-Station Schweighof
Strassentafel und Erklärtafel bei der Uetlibergbahn-Station Schweighof
Tina Fassbind

Zu den Ritualen des Kindergarten- und Primarschulalltags gehört der gelegentliche Besuch des Verkehrspolizisten. Dieser zeigt den Kindern, wie man korrekt über die Strasse geht, wie man korrekt Velo fährt und was die Symbole am Strassenrand zu bedeuten haben, Stoppsignal, Einbahnstrasse, Sackgasse... An der Veloprüfung wird das Strassentafelwissen ein erstes Mal abgefragt, an der Autoprüfung ein paar Jahre später ein weiteres Mal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.