Zum Hauptinhalt springen

Der Helm allein reicht nicht

Die Rollerverkäufe in der Stadt boomen. Damit nehmen auch Unfälle und die Zahl der Schwerverletzten zu. Die Stadtpolizei führt deshalb ihre Präventionskampagne weiter. Botschaft: Zieht euch richtig an.

Unfall mit Vespa 2009: Eine Lenkerin stirbt beim Milchbuck.
Unfall mit Vespa 2009: Eine Lenkerin stirbt beim Milchbuck.
Markus Heinzer, newspictures

Schnell im Stadtverkehr unterwegs zu sein, ohne sich um Parkplätze kümmern zu müssen – Roller sind beliebter denn je. Dies schlägt sich auch deutlich in den Unfallzahlen nieder: 2009 gab es noch zehn schwerverletzte Rollerfahrer in der Stadt Zürich, 2010 verdoppelte sich diese Zahl. Und: Die Lenker der Kleinmotorräder sind meist selbst am Unfall schuld. Die Stadtpolizei will nun ihre Präventionsarbeit verstärkt weiterführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.