Zum Hauptinhalt springen

Der Islamisten-Leitwolf

Der verhaftete S. gilt als potenzieller Drahtzieher der Winterthurer Islamistenszene. Im Zentrum der Debatte: Wieder einmal die An'Nur-Moschee.

Mutmasslicher Islamist in U-Haft: S. aus Winterthur. (Foto: Facebook)
Mutmasslicher Islamist in U-Haft: S. aus Winterthur. (Foto: Facebook)

Es wird zunehmend deutlich: Die Stadt Winterthur hat ein Problem mit islamistischen Extremisten. Dafür spricht schon länger einiges – nun kam ein neuer Hinweis hinzu. Im Fokus steht die Verhaftung des 30-jährigen Muslims S. (Name der Redaktion bekannt), welche die SRF-Sendung «Rundschau» gestern publik machte. Er sitzt seit vergangenem Februar im Regionalgefängnis Bern in Untersuchungshaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.